Anmeldung

Informationen zur Anmeldung finden Sie  hier. 

Feierliche Verabschiedung von 25 Industriekaufleuten am Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg

Neben der Gratulation fanden ebenfalls die Zeugnis- und Euro-Mobilitäts-Pass Übergabe sowie die Bestenehrung am Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg in Halver-Ostendorf statt.

Die stellvertretende Schulleiterin Kristina Störring gratulierte den ehemaligen Auszubildenden und dankte gleichzeitig den betreuenden Betrieben und den Klassenleitungen Sabine Winter, Ulrich Kolb und Mario Hebebrand für ihr permanentes Engagement. Sie bezog sich auf Willy Brandt, der einmal bemerkte, dass der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ihre Gestaltung wäre. „Ihre ganz persönliche Zukunft liegt nun in Ihren Händen. Eine Weiterqualifizierung „on the job“, über betriebsinterne Fortbildungen, über ein Studium oder auch über die Arbeit in den weltweiten Dependancen Ihrer Ausbildungsbetriebe. All dies ist nun unkompliziert möglich. Die Welt steht Ihnen offen.“ Neben allen Fertigkeiten und Qualifikationen seien eine offene und engagierte Lebenshaltung sowie die soziale Verantwortung wesentliche Bestandteile des ganz persönlichen Glücks. „Folgen Sie nicht unbedingt den ausgetretenen Pfaden, sondern setzen Sie alles daran, Ihren ganz eigenen Weg zu finden“, appelliert Störring.

Im Anschluss wandten sich Bildungsgangmanager und Klassenlehrer Mario Hebebrand und die Klassenleitungen bzw. ihre Stellvertreter Christoph Reis und Dirk Koziolek an das Publikum, gratulierten den Absolventen der 2,5jährigen Ausbildung und plauderten teilweise aus dem Nähkästchen.

Die Englischlehrerin Laura Häussler verlieh die Europass-Mobilitätsnachweise an die Industriekaufleute, die am Erasmus-Programm in Dublin teilgenommen haben, das eine Woche Sprachkurs und zwei Wochen Praktikum umfasste. Sie lobte die Teilnehmenden für ihre Offenheit und Flexibilität und ließ die Erlebnisse des Aufenthalts Revue passieren.

Abschließend hatte der Bildungsgangmanager Mario Hebebrand die würdevolle Aufgabe, die Bestenehrung zu übernehmen. Janic Hahne von der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH und Luca Tim Berker von der Günther Spelsberg GmbH + Co. KG schlossen die Berufsschule mit 1,0, Thorben Labs von Gerhardi und Leah Stuff von der Kaiser GmbH & Co. KG mit 1,1 und Paul Sindermann von der OTTO FUCHS KG mit 1.2 ab.

Freitag, 02. Februar 2024
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.